Bühnenprogramm für erwachsene

DIE LESUNG

Ein Monolog auf Berndeutsch von und mit Ruedi Meyer

Regie: Annette Kuhn

Premiere So 18. Februar 2024.

Eintritt: Fr. 28.-

Premiere plus alle weitere Vorstellungen sind ausverkauft. Das Stück wird nach den Sommerferien wieder aufgenommen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig oder abonnieren Sie den Newsletter: HIER

Der Autor Emil Habegger erscheint zur Lesung aus seinem ersten Buch, obwohl der Verlag die Fertigstellung des Buches kurzfristig gestoppt hat. Dadurch entwickelt sich die geplante Lesung zu einem Anlass voller persönlicher Lebensgeschichten. humorvoll & pointiert

 

Nach dem überaus erfolgreichen Stück "Der Kontrabass" von Patrick Süskind in Berndeutscher Fassung, folgt nun Ruedi Meyers zweiter Monolog, diesmal aus eigener Feder.

 

 

 

 

 Ruedi Meyer

 

DAS ZUGSUNGLÜCK

Ein Hohler Morgen

Datum: 5. Mai 2024

Zeit: 11 Uhr (Matinée)

Eintritt: Fr. 28.- 

Eine Miniatur von Franz Hohler, dem Schauspielduo "Hart auf Hart" auf den Leib geschrieben.

Gelesenes Schauspiel über die komisch anmutende Begegnung zweier Reisender, die ein Zugunglück durchleben müssen. Dabei prallen die Welten einer deutschen Schauspielerin und eines schweizerischen Katastrophenschutzbeauftragten aufeinander.

 

Pointierte Dialoge mit amüsanten Seitenhieben.

 

Elisabeth Hart

Rhaban Straumann